animap.at – Worum es geht

Seit FrĂĽhling 2020 hat sich unsere Welt grundlegend verändert: Der politische und mediale Umgang mit einer von der WHO ausgerufenen Corona-Pandemie verbreitet seither weltweit Angst und Schrecken und treibt die Menschen immer mehr in die Enge. Gerade in bislang demokratischen Ländern wurden „zum Wohl der Allgemeinheit“ Grundrechte ausser Kraft gesetzt und Massnahmen beschlossen, welche unseren Körper und Geist gravierend negativ beeinflussen. Das Ziel der Politik ist klar formuliert: Nur eine vollständig geimpfte Weltbevölkerung kann die Pandemie beenden und zur „Wiedererlangung von Freiheiten“ fĂĽhren.

Überall auf der Welt gibt es immer mehr  Menschen, welche sowohl die Tragweite der Corona-Pandemie als auch die von der Politik beschlossenen Massnahmen kritisch sehen oder gar ablehnen. Heute formieren sich diese Menschen in Organisationen, Vereinen und Gruppierungen, um gemeinsam für die Freiheit und Souveränität eines jeden Einzelnen einzustehen. Insbesondere das Recht auf körperliche und geistige Unversehrtheit ist ein Menschenrecht, welches in vielen Ländern in den Grundrechten verankert ist.

In der österreichischen Bundesverfassung ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit nicht ausdrücklich verankert. Allerdings ergibt sich ein entsprechender Schutzbereich u. a. aus der Europäischen Menschenrechtskonvention von 1958, die seit 1964 Verfassungsrang genießt. Darüber hinaus gilt  die UNO-Menschenrechtskonvention, welche für alle Mitgliedsstaaten und ihre Regierungen bindend ist.


Bist auch du für ein liebevolles Miteinander anstelle von Diskriminierung und Ausgrenzung  deiner Mitmenschen?

Team Animap stützt seine Initiative auf diese international geltenden Grundrechte und lädt alle Unternehmer ein, sich über das Branchenverzeichnis ANIMAP dieser Initiative anzuschliessen.

Registriere jetzt und kostenlos dein Unternehmen und setze gemeinsam mit 1442 anderen Unternehmern ein starkes und sichtbares Zeichen dafür dass du mit deiner Regierung und ihrer Handhabung der Menschenrechte nicht einverstanden bist. Gib deiner persönlichen Haltung Ausdruck, dass du die damit verbundenen Massnahmen nur unter Zwang und aus freien Stücken niemals mittragen würdest. Viele Menschen werden dich dankbar wahrnehmen und gerne unterstützen.

Klicke hier, um dein Unternehmen kostenlos einzutragen.

 

 

Bist du gerade auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern? Viele Menschen sind auf der Suche nach einem diskriminierungsfreien Arbeitsplatz und werden dir deine Haltung mit hohem Einsatz verdanken. Auf unserem Jobportal animap.jobs kannst du kostenlos deine Vakanz(en) eintragen und auch gleich nach geeigneten Kandiaten fĂĽr deine freie Stelle umsehen.